Aktuelles

31.03.2015: Sturmtief "Niklas" fegt mit kräftigen Böen über Deutschland. Teilweise erreicht der Orkan eine Geschwindigkeit von rund 150 Kilometern pro Stunde.


Unsere zwei Pavillons Rimini haben auch Orkan "Niklas" am 31.03.2015 ohne Probleme überstanden.

Sie wundern sich das PavProtect noch nicht offen verkauft wird? PavProtect soll nicht auf den Markt kommen!

Wir haben PavProtect folgenden Firmen angeboten:

Zeus, Obi, Praktiker/Extra/Max Bahr (2014 Insolvent), Rewe (Toom/B1), Eurobaustoff, EMV-Profi, Baywa, Bauhaus, Krämer, Hornbach, Hagebau/Baumarkt Direkt, OTTO Versand, Globus/Hela, NBB – Bauspezi, Hellweg, Extra Kooperationspartner, Metro C&C-Baustoff Verbund Süd, Raiffeisen Baucenter, Real (Heimwerkerabteilungen), Nordh. Baustoffmarkt, RWZ Rhein-Main, Stabilo, Schwarz-Gruppe, Rheika, Delta Herkules, Coop, Kaes, Knauber, Leitermann, JRB, Bauprofi, Bünting und diverse Discounter.

Die Antwort war: „Kein Interesse!!!“

Am 9.07.2013 haben wir einen Kooperationsvertrag mit einer Firma in Niedersachsen abgeschlossen mit Übergabe aller Firmen die Teile für PavProtect kostengünstig fertigen. Diese Fima hat dann 500 PavProtect bestellt, und diese sollten dann über einen Link von unseren PavProtect Seite zu dieser Firma zum Verkauf führen. Danach sollten sie bei eBay und Amazon angeboten werden. Besagte Firma war auch bei der Firma Westfalia Werkzeugcompany in Hagen mit ihren Waren gelistet. Westfalia hat auch Muster von PavProtect bekommen und war nicht abgeneigt sie in den Verkauf zu nehmen. Wie uns jetzt durch einen Verkaufsleiter einer Baumarktkette zu Ohren gekommen ist, halten die beiden uns bis heute hin.

PavProtect soll nicht auf dem Markt kommen. Es ist verkaufsschädigend! Durch den Verkauf von PavProtect werden nicht mehr so viel Pavillon Dächer verkauft und das soll nicht so sein. Der besagten Firma haben wir den Kooperationsvertrag gekündigt.

Das müssten sich die Firmen mal vor Augen führen:

  • Unsere Kunden sind unsere Arbeitgeber!!!
  • Zufriedene Kunden sind die besten Referenzen!!!
  • Kunden sollen wieder Pavillons kaufen, aber auch Dächer.
  • PavProtect soll 28,90€ Kosten, neue Dächer sind teurer…

Wir sind es allen, die uns angerufen und uns angeschrieben haben sehr dankbar, aber wir müssen uns einen neuen Partner suchen. Die Entwicklung als Privatmann von PavProtect für 20x20 Profile hat uns in den Jahren sehr viel Geld gekostet und eine Neuentwicklung für Rund- und Rechteckprofile ist bereits fertig.